Sass – So isst der Norden | Neue Folgen ab dem 01.10.17, 16:30 Uhr, NDR

Rainer Sass ist aus dem NDR nicht mehr wegzudenken. Wie kaum ein anderer schafft er in seinen Sendungen die Verbindung in die Welt “dort draußen” vor dem Bildschirm: Neben seinen regelmäßigen Auftritten bei DAS! ist er mit seiner mobilen Küche in Norddeutschland unterwegs, um regionale Spezialitäten vorzustellen und die kulinarischen Wünsche seiner Zuschauer zu erfüllen. Er kocht auf Campingplätzen, Dünen, im Kuhstall oder auf der Terrasse eines Sternerestaurants und schwingt dort mit seinen Gästen die Kochlöffel.

Ab dem 1. Oktober 2017 gibt es jeden Sonntag um 16:30 Uhr neue Folgen im NDR-Fernsehen zu sehen. Für den Auftakt reist Rainer Sass mit seiner mobilen Küche nach Eimke in die Lüneburger Heide. Das kleine Dorf ist in diesem Jahr Ausrichter für den traditionellen Bauernmarkt, der in der Region alle zwei Jahre stattfindet. Zusammen mit Schäfer Gerd Jahnke bereitet Rainer Sass Lamm-Medaillons zu mit einem Püree aus Heidekartoffeln und Nussbutter. Außerdem gibt es leckere Heidschnuckenfilets aus dem Wok.

Am 8. Oktober ist Rainer Sass  auf kulinarischer Stippvisite in Ostfriesland. Das Fischerdorf Neuharlingersiel feiert sein alljährliches Hafenfest mit Kutterregatta und Krabbenpulmeisterschaft. Zubereitet werden neben Krabben-Hotdogs, gefüllte Eier mit Curry und Krabben sowie eine leckere Spezialität aus Neuharlingersiel, genannt Düxelsauce, die aus Speck, Zwiebeln, Butter und einer Mehlschwitze besteht. Traditionell servieren die Fischer dazu Kartoffeln und eingelegte Bratheringe.

 

Sendungen:

So | 01.10.2017 | 16:30 – 17:00 Uhr | NDR | Spezialitäten vom Bauernmarkt
So | 08.10.2017 | 16:30 – 17:00 Uhr | NDR | Bei Krabbenfischern in Neuharlingersiel